Wort zum Monat

Reich beschenkt.

So., 27.12.2020 • 15:06 | Stefan Kiene

„Wie ihr in allen Stücken reich seid, 
im Glauben und im Wort und in der Erkenntnis und in allem Eifer und in der Liebe, die wir in euch erweckt haben,
so gebt auch reichlich bei dieser Wohltat.“
2. Korinther 8,7

Wir sind reich beschenkt.

Beitrag lesen

Umkehr zum Leben.

Di., 22.12.2020 • 12:24 | Stefan Kiene

Apostelgeschichte 11,18
„So hat Gott auch den Heiden die Umkehr gegeben, die zum Leben führt.“

Apostelgeschichte 11,21
„Und eine große Zahl wurde gläubig und bekehrte sich zum Herrn.“
Apostelgeschichte 11,18 und 21

Beitrag lesen

Auserwählung und Leiden.

Mi., 04.11.2020 • 10:42 | Stefan Kiene

„Geh nur hin, denn dieser (Paulus) ist mein auserwähltes Werkzeug,
dass er meinen Namen trage vor Heiden und Könige und vor das Volk Israel.
Ich will ihm zeigen, wieviel er leiden muss um meines Namens willen.“

Apostelgeschichte 9,15-16

Beitrag lesen

Wie ein Eselsfohlen.

Do., 29.10.2020 • 09:20 | Stefan Kiene

 

„Und wenn euch jemand fragt: Warum bindet ihr denn es (das Fohlen) los?

Dann sagt: Der Herr bedarf seiner. […]

 

Und als sie aber das Füllen losbanden, sprachen seine Herren zu ihnen:
          Warum bindet ihr das Füllen los?

Sie sprachen: Der Herr bedarf seiner.“
Lukas 19,31-34

Beitrag lesen

Gottes Wort hören und behalten.

Sa., 17.10.2020 • 09:42 | Stefan Kiene

Lukas 8,15
„Das aber auf dem guten Land sind die, die das Wort hören und behalten, in einem feinen, guten Herzen und Frucht bringen.“

 

Lukas 8,21

„Meine Mutter und meine Brüder sind die, die Gottes Wort hören und tun.“
Lukas 8,15 und 21

Beitrag lesen

Gott wandelt sich nicht.

Mi., 14.10.2020 • 09:08 | Stefan Kiene

„Ich der HERR, wandle mich nicht;
Aber ihr habt nicht aufgehört, Jakobs Söhne zu sein: Ihr seid von eurer Väter Zeit an immerdar abgewichen von meinen Geboten und habt sie nicht gehalten. So bekehrt euch nun zu mir, so will ich mich auch zu euch bekehren…“
Maleachi 3,6

Beitrag lesen

An Gottes Haus bauen

Mo., 28.09.2020 • 12:42 | Stefan Kiene

„Ihr erwartet wohl viel, aber siehe, es wird wenig; und wenn ihr´s schon heimbringt, so blase ich´s weg. Warum das? spricht der HERR Zebaoth. Weil mein Haus so wüst dasteht und ein jeder nur eilt, für sein Haus zu sorgen.“
Haggai 1,9

Beitrag lesen

Treue - Liebe - Erkenntnis

Di., 22.09.2020 • 19:03 | Stefan Kiene

„Denn er HERR hat Ursache zu schelten, die im Lande wohnen; denn es ist keine Treue und keine Liebe und keine Erkenntnis im Lande.“
Hosea 4,1

Im Alten Testament begegnet einem immer wieder das Begriffspaar: Treue und Liebe.

Beitrag lesen

Umkehr zu Gott

Mo., 14.09.2020 • 18:56 | Stefan Kiene

„Bringe uns HERR zu dir zurück, dass wir wieder heimkommen; erneuere unsere Tage, wie von alters!“
Klagelieder 5,21

Beitrag lesen

Wenn Gott sich schon um Geräte kümmert… wieviel mehr kümmert Er sich um uns Menschen

Fr., 10.07.2020 • 20:06 | Stefan Kiene

„So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels, von den Geräten, die übriggeblieben sind im Hause des HERRN und im Hause des Königs von Juda und zu Jerusalem:

Sie sollen nach Babel geführt werden und dort bleiben bis auf den Tag, an dem ich nach ihnen sehe, spricht der HERR, und ich sie wieder zurückbringen lasse an diesen Ort.“
Jeremia 27,21

Beitrag lesen